Sponsoren

 
 
Weblication

Kontakt / Anfahrt

SG Hoppecketal / Padberg

Am Wiesenrain
34431 Marsberg-Beringhausen

ERSTE UNTERLIEGT IN ALME

31.03.2019

Die Serie aus zuletzt vier ungeschlagenen Spielen in Folge für die Erste ist gerissen. Bei der 2:6 (1:2)-Niederlage beim BV Alme gab es für die Grün-Gelben am heutigen Nachmittag nichts zu holen. Dabei startete die Elf von Trainer Walter Lachenicht gar nicht schlecht in die Partie und konnte durch einen verwandelten Elfmeter von Kapitän Christian „Mini“ Hörster, der zuvor nur per Foul gestoppt werden konnte, früh in Führung gehen. Danach ließ man den Gastgeber jedoch zunehmend ins Spiel kommen, sodass das Spiel bereits vor der Halbzeit zu Gunsten des Gegners gedreht werden konnte. Nach dem Seitenwechsel dann früh die kalte Dusche. Ein strittiger Handelfmeter führte kurz nach Wiederbeginn zum 1:3. In Folge lief es, wie über weite Strecken der Partie: In der Vorwärtsbewegung mangelte es häufig an der Präzision, während man in der Defensive viel zu oft dem Gastgeber hinterherlief. Trotzdem kämpfte man sich zurück in die Begegnung. Nach einem Freistoß von Arbnor Bislimi schnürte Christian „Mini“ Hörster per Kopf den Doppelpack. Der Anschlusstreffer sorgte aber nur kurz für Jubel, denn schon kurze Zeit später stellten die Almer den alten Abstand wieder her. Anschließend haperte es an der Genauigkeit, um in der Offensive nachhaltig für Unruhe sorgen zu können. Als das Spiel bereits entschieden war, folgten kurz vor Abpfiff noch zwei unnötige Gegentreffer, sodass die Niederlage am Ende etwas zu hoch ausfällt. Bereits am Freitagabend geht es in Bredelar gegen die SG Altenbüren-Scharfenberg 2013 e. V., die heute gegen die SG Dreislar/Hesborn 1:1 spielte. Hier muss die Mannschaft ein anderes Gesicht zeigen und an die zuletzt gezeigten Leistungen in Bredelar anknüpfen, um etwas Zählbares einfahren zu können!
Die Zweite feierte derweil einen 5:3-Erfolg im Derby bei der SG Helminghausen/Diemelsee! Nach einem zwischenzeitlichen 2:3-Rückstand in der zweiten Halbzeit, zeigte die Mannschaft Moral und konnte die Partie noch drehen. Die Tore für das Team von Coach Afrim Bislimi erzielten dabei Niklas Bickmann, Tobias Hörster, Dominique Pipien, Souleymane Sow und Ahmad „Paolo“ Almardini. Durch den Sieg klettert man in der Tabelle auf Platz Vier. Gratulation Jungs!