Kontakt / Anfahrt

SG Hoppecketal / Padberg

Am Wiesenrain
34431 Marsberg-Beringhausen

Sponsoren

 
 
Weblication

ERSTE HEUTE ABEND IN PADBERG GEGEN GIERSHAGEN

17.08.2018

Zum wichtigsten Spiel der Saison, empfangen die Grün-Gelben bereits im ersten Heimspiel den VfL Giershagen! Anstoß ist, in knapp sechs Stunden, um 19 Uhr in Padberg!
Lange Zeit war es unklar, ob das Spiel auf dem, aufgrund der Dürre, schwerem Geläuf in Padberg überhaupt stattfinden kann. Nachdem die Mannschaft, von Trainer Atze Döschner, ihr Training am Mittwoch notgedrungen nach Bredelar verlegen musste, kam gestern grünes Licht von der Stadt. Ein großer Dank gilt dafür den fleißigen Helfern vom TuS 09, die mit kleinflächiger und wechselnder Bewässerung auf Kosten des Sportvereins sowie in Eigenregie einen Spielbetrieb gewährleisten konnten!
Sportlich können die Vorzeichen vor dem Derby unterschiedlicher nicht sein. Der Gast aus Giershagen kommt mit einem 4:0-Auswärtserfolg beim letztjährigen Tabellfünften und Heimstarken SG Dreislar/Hesborn im Rücken und als einer der Titelfavoriten dieser Saison mit breiter Brust nach Padberg. Bereits bei den Stadtmeisterschaften in Marsberg, während der Vorbereitung, konnte der VfL unsere Elf mit 3:0 absolut souverän und ungefährdet aus dem Wettbewerb kegeln. Die Erste, um Kapitän Christian „Mini“ Hörster, zeigte zwar beim 1:3 (0:2) in Medebach eine ansprechende Leistung (siehe Spielbericht), muss aber auch am heutigen Abend u.a. auf gestandene Spieler wie Jens „Manni“ Brune, Steffen Sahm, Jonas und Johannes Schild, Patrick Dirkes sowie Lars Prange verzichten.
Die letzten beiden Aufeinandertreffen vor heimischer Kulisse in der Liga machen allerdings Hoffnung! So konnte man in Bredelar (2:0) und Padberg (1:0), jeweils überraschend sowie zu Null das Derby siegreich gestalten. Ein Sieg heute käme einer kleinen Sensation nahe, jedoch werden die Jungs alles geben, um, gegen den einzigen Gegner im Stadtgebiet, die Stadtmeisterkrone aus der Vorsaison zu verteidigen. Hierzu braucht es nicht nur eine kämpferische und geschlossene Einheit auf dem Platz, sondern auch EUCH am Spielfeldrand. Lasst uns heute Abend zusammenstehen und alles geben! Auf zum Derbysieg!