Kontakt / Anfahrt

SG Hoppecketal / Padberg

Am Wiesenrain
34431 Marsberg-Beringhausen

zum Kontaktformular

Sponsoren

 
 
Weblication

ERSTE HOFFT ZUM SAISONABSCHLUSS AUF VIELE FANS

18.05.2018

Zum letzten Spieltag empfängt unsere Erste am morgigen Samstag um 15 Uhr die SG Dreislar/Hesborn zum Punktspiel in Padberg. Trotz vieler Personalprobleme konnten die Grün-Gelben am vergangenen Wochenende in Obermarsberg ihre Vormachtstellung im Stadtgebiet unter Beweis stellen und sich durch ein Remis die interne Stadtmeisterschaft in der Kreisliga A sichern. In der Saison gelang es dem Team durch überraschende Erfolge, wie beim Bezirksligaabsteiger und Vize-Meister TSV Bigge-Olsberg oder in Bredelar über den BV Alme und den VfL Giershagen, sein Können und das in ihm schlummernde Potenzial unter Beweis zu stellen. Auch viele Verletzungen sowie beruflich oder Studium bedingte Ausfälle konnten die Mannschaft auf ihrem Weg zum wiederholt souveränen Klassenerhalt nicht aufhalten. Obwohl ein einstelliger Tabellenplatz, wie in der Vorsaison, knapp verfehlt wurde, kann die Elf mit dem vor dem letzten Spiel bereits feststehenden elften Tabellenplatz zufrieden sein. Mit Zusammenhalt und Teamgeist möchte man morgen auch in die letzte Partie gehen, bevor man mit Fans, Mitgliedern und Gönnern einen gebührenden Abschluss feiert!

Für den Gegner aus Dreislar und Hesborn geht es in der letzten Partie dagegen noch um Einiges. Mit einem Punktgewinn oder Sieg könnte der Tabellensiebte noch auf den fünften Rang im Tableu vorrutschen. Die offensivstarke Elf von Adam Kowalik konnte die letzten drei Partien gegen unsere Mannschaft allesamt gewinnen und erzielte dabei immer mindestens vier Tore. Vorsicht ist also für unsere, sich in der Rückrunde bis auf wenige Ausnahmen, gut präsentierende Defensive geboten. Die Rasenspezialisten gewannen am vergangenen Wochenende deutlich mit 4:0 gegen die SG Altenbüren-Scharfenberg und konnten zuletzt gar Meister FC Ass/Wie/Wu mit 2:1 bezwingen. 

Auch wenn die Favoritenrolle gegen das Überraschungsteam der diesjährigen Saison klar verteilt sind, hofft die Erste mit EURER Unterstützung im Rücken auf ein gelungenes Resultat zum Abschluss.