Kontakt / Anfahrt

SG Hoppecketal / Padberg

Am Wiesenrain
34431 Marsberg-Beringhausen

zum Kontaktformular

Sponsoren

 
 
Weblication

SCHWACHE LEISTUNG IN BRUCHHAUSEN REICHT ERSTE NICHT

25.11.2017

Mit 2:4 (2:2) musste sich die Erste am gestrigen Abend in Bruchhausen verdient dem Gastgeber geschlagen geben. Der FC 88 Bruchhausen-Elleringhausen ging in den Anfangsminuten durch einen, äußerst fragwürdigen, Elfmeter in Führung. Diese glich unser Kapitän Jens "Manni" Brune in der 20.Minute aus. Aus dem Gewühl im gegnerischen Strafraum heraus, dem ein Standard voraus ging, fand er im zweiten Versuch eine Lücke und bugsierte das Leder unter die Latte und von dort ins Tor. Kurze Zeit später gelang dem Gegner die erneute Führung. Wieder war es ein ruhender Ball, diesmal allerdings ein Freistoß, der aus knapp 25 Metern, den direkten Weg ins Tor fand. Noch vor der Halbzeit konnten die Grün-Gelben durch Christian "Mini" Hörster erneut ausgleichen. Nachdem sich zwei Spieler beim Kopfball gegenseitig behinderten, stand der Torjäger genau richtig und schob den Ball über die Linie. 

Nach der Pause, ließ die Erste deutlich nach. Dem Gegner wurden zunehmend Räume im Mittelfeld überlassen und die Zweikämpfe nicht mehr mit letzter Intensität geführt. Nachdem man in den ersten Minuten dennoch zwei gute Chancen zur Führung vergab, kam der Gastgeber in den Minuten 55 und 70 letztendlich zu erneuten Treffern, denen man nichts mehr entgegen zu setzen hatte. Kapitän Jens "Manni" Brune, der am nächsten Wochenende ohnehin fehlen wird, sah kurz vor dem Ende durch wiederholtes Foulspiel die Ampelkarte. Nächstes Wochenende geht es, bereits am Samstag um 14 Uhr, in Bredelar gegen den TuS Medebach. Dieses Spiel wird das letzte vor der Winterpause sein, in die die Mannschaft unbedingt mit einem Erfolgserlebnis gehen will.

Der Zweiten gelang am heutigen Mittag ein 6:1 (3:0) Kantersieg gegen die Reserve des TuS Madfeld! Mann des Spiels war dabei ein weiteres Mal Ahmad "Paolo" Almardini, dem in der ersten Halbzeit ein lupenreiner Hattrick gelang und kurz nach dem Seitenwechsel mit dem 4:0 sein vierter Treffer des Tages! Nach einem Ehrentreffer der Gastgeber, machte Daniel Müller per Doppelpack den Deckel drauf. Nächste Woche Sonntag trifft man dann in Bredelar auf Azadi Spor Brilon II, zum letzten Spiel vor der Winterpause!