Kontakt / Anfahrt

SG Hoppecketal / Padberg

Am Wiesenrain
34431 Marsberg-Beringhausen

zum Kontaktformular

Sponsoren

 
 
Weblication

ERSTE SONNTAG MIT DERBY IN BREDELAR GEGEN GIERSHAGEN

13.10.2017

Das 2:1 bei der Reserve vom VfL Giershagen am vergangenen Sonntag war die befürchtet schwere Geburt, aber letztlich der erhoffte und wichtige Dreier im Tabellenkeller für unsere Erste. In Bredelar bekommt man es nun am Sonntag (Anstoß: 15:00 Uhr) mit der Erstvertretung des VfL zu tun, welche in dieser Spielzeit groß aufspielt - Hier heißt es nachzulegen.

Neben den Spielen gegen direkte Konkurrenten oder Mannschaften, die im Tableau unter einem stehen, sind es natürlich die Derbys (diese Saison gegen den SV Obermarsberg und die beiden Mannschaften vom VfL Giershagen) in denen man, gerade in den Heimspielen, etwas Zählbares holen sollte. Unter ihrem neuen Coach Willi Agel, spielt der VfL derzeit groß auf, belegt in der Tabelle den dritten Platz und konnte zuletzt mit einem 4:1 gegen den TuS Medebach, einem 3:3 beim TSV Bigge-Olsberg und dem 3:1 Erfolg gegen die SG Altenbüren-Scharfenberg am vergangenen Sonntag dicke Ausrufezeichen setzen. Das die Reserve des VfL dabei immer eine Woche vorher auf den kommenden Gegner der ersten Mannschaft aus Giershagen trifft kann ein Vorteil sein, ein Nachteil ist es sicherlich nicht.

In den Duellen der Vorsaison bekam man zwar in Giershagen gehörig auf den Deckel, konnte aber das Rückspiel in Padberg, mit großem Kampf und dem nötigen Quentchen Glück knapp für sich entscheiden. Dieses Glück ist in dieser Spielzeit etwas abhanden gekommen, sei es im Torabschluss oder bei der ein oder anderen Schiedsrichterentscheidung. Am Sonntag gilt es sich dieses Glück zurück zu erarbeiten, den Kampf anzunehmen und mit breiter Brust ins Spiel zu gehen. Nur so kann eine Überraschung gelingen und ein Punktgewinn herausspringen. Dabei hofft die Elf, um Kapitän Jens Brune, natürlich auf eure Unterstützung! Schaut vorbei, wir sehen uns am Sonntag in Bredelar!


Für die Zweite geht es derweil nach Alme. Bei der Reserve des BV erfolgt der Anstoß am Sonntag um 12:45 Uhr! Der Gegner konnte die letzten drei Partien in der Liga für sich entscheiden und rangiert momentan auf dem vierten Tabellenplatz. Aber auch die Formkurve unserer Zweiten, welche am vergangenen Wochenende nicht im Einsatz war, zeigte zuletzt nach oben. Nach schwachen Auftritten zu Saisonbeginn konnte das letzte Heimspiel gegen B-Liga Absteiger SG Thülen/Rösenbeck/Nehden deutlich gewonnen werden und auch im letzten Spiel in Erlinghausen, konnte man der, ohne Punktverlust durch die Saison rauschenden, Reservere vom SV Rot-Weiß Erlinghausen zumindest in der ersten Halbzeit Paroli bieten. Auch in Alme kann mit entsprechender Leistung etwas drin sein und der Weg zurück nicht ohne Punkte angetreten werden. Ebenfalls ist hier Unterstützung erwünscht und Zeit genug nach Abpfiff pünktlich in Bredelar zu sein!