Kontakt / Anfahrt

SG Hoppecketal / Padberg

Am Wiesenrain
34431 Marsberg-Beringhausen

zum Kontaktformular

Sponsoren

 
 
Weblication

ERSTE HOLT WICHTIGEN DREIER IM ABSTIEGSKAMPF

09.10.2017

Mit 2:1 (0:1) setzte sich die Erste am gestrigen Nachmittag bei der Reserve des VfL durch und klettert in der Tabelle, wieder am FC Nuhnetal vorbei, auf den 13. Rang!

Von Anfang an war die Mannschaft von Matthias "Atze" Döschner tonangebend auf dem tiefen Rasen in Giershagen. Beste Chancen blieben ungenutzt und zwei Elfmeterszenen wurden vom, sonst guten, Schiedsrichter unglücklicherweise laufen gelassen. So kam es, wie so oft im bisherigen Saisonverlauf, und die Heimmannschaft konnte durch einen Konter in Führung gehen. Henrik Kloke verwandelte eine Flanke per Direktabnahme. Sein Schuss wäre wohl daneben gegangen, aber unglücklich und für Torwart Markus Koch, der ansonsten Beschäftigungslos blieb, unhaltbar abgefälscht. 

Nach dem Seitenwechsel, erhöhten die Grün-Gelben den Druck auf das VfL-Gehäuse. Christian "Mini" Hörster war nach einem Solo, im Sechzehner nur noch per Foul zu stoppen und endlich gab es den fälligen Elfmeter. Der Torjäger trat selbst an und traf zielsicher mit einem satten Schuss in die untere Ecke. Vor allem nach den vielen Ecken, kam man im Fortlaufe der zweiten Halbzeit zu mehreren Möglichkeiten das Spiel endgültig zu drehen. Die geschah allerdings erst zehn Minuten vor Schluss. Der, nach langer Verletzungspause, eingewechselte Arbnor Bislimi erhielt den Ball auf Außen und krönte sein Comeback mit einer tollen Vorlage in die Mitte. Dort stand Mini genau richtig und schob den Flachpass, gegen die Laufrichtung des Torwarts, ins lange Eck. Großer Jubel und gleichzeitig der hochverdiente Endstand einer Partie, in der sich die Erste, trotz angesprochener Überlegenheit, sehr schwer tat und sich weit unter ihren Möglichkeiten verkaufte. 

Am Sonntag erwartet man in Bredelar um 15 Uhr die Erstvertretung des VfL, welche gestern im Anschluss souverän mit 3:1 gegen die SG Altenbüren-Scharfenberg gewinnen konnte und derzeit auf Platz Drei in der Tabelle steht. Hier muss eine klare Leistungssteigerung her, will man die Außenseiterchancen in diesem Derby wahren.