Kontakt / Anfahrt

SG Hoppecketal / Padberg

Am Wiesenrain
34431 Marsberg-Beringhausen

zum Kontaktformular

Sponsoren

 
 
Weblication

ERSTE HEUTE IM KREISPOKAL IN PADBERG

28.07.2017

Zum Pflichtspielauftakt empfängt unsere Elf am heutigen Abend den Ligakonkurrenten SG Dreislar/Hesborn zur ersten Runde im Krombacher Kreispokal. Die Partie wird um 19 Uhr auf dem Sportplatz in Padberg angepfiffen!
Anders als in der Vorsaison, als man Rot-Weiß Erlinghausen trotz großen Kampfes und einem tollen Spiel am Ende etwas zu hoch mit 0:4 unterlag, stehen die Chancen auf dem Papier heute 50:50. Trotz andauernder Personalsorgen, wollen die Jungs um Kapitän Jens „Manni“ Brune alles in die Waagschale werfen, um die nächste Runde zu erreichen, in welcher man dann vermutlich auf den VfB Marsberg treffen würde. Aufgelaufen wird dabei mit einem neuen Trikotsatz, gesponsert von unserem treuen Partner Maler Luce, der uns bereits in der Vorsaison eine neue Garnitur zur Verfügung stellte. Dank diesem, wird es der Mannschaft möglich sein, sich auch bei „Doppelveranstaltungen“ stets gut zu präsentieren. Wir bedanken uns an dieser Stelle bereits für die, zum wiederholten Male, überragende Unterstützung – Fotos folgen!
Neben der Unterstützung durch unsere Sponsoren, hofft die Mannschaft natürlich auch auf viele Zuschauer und Fans, die heute den Weg zum Sportplatz in Padberg finden und anschließend gemeinsam – hoffentlich auf das Erreichen der zweiten Pokalrunde – anstoßen! Zwei Wochen vorm Start in der Kreisliga A, geht es wieder richtig los. Wir freuen uns!

Gestern unterlag man im letzten Viertelfinale der diesjährigen Stadtmeisterschaften standesgemäß mit 0:5 (0:1) gegen Landesligist SV Rot-Weiß Erlinghausen, welcher mit seiner ersten Elf und allen Neuzugängen im Gepäck den Weg nach Meerhof fand. Ließ man in der ersten Halbzeit kaum Chancen zu, war es zur Halbzeit lediglich ein Gegentor, das aus stark Abseitsverdächtiger Position erzielt wurde. Durch eine fragwürdigen Elfmeterentscheidung erhöhte Erlinghausen auf 2:0. Zum Ende wurde im Hinblick auf die heutige Partie im Kreispokal zwei, drei Gänge zurückgeschalten, sodass der Gegner bis zum Schlusspfiff den 5:0 Endstand herstellen konnte. RWE hat heute auswärts bei B-Ligist TuS Madfeld eine vergleichsweise dankbare Hürde im Kreispokal vor der Brust. Im Hinblick auf die Terminierung bleibt zu hoffen, dass Stadtmeisterschaften und Kreispokal in den kommenden Spielzeiten nicht erneut an zwei aufeinanderfolgenden Tagen stattfinden.